Training

 

Sport kann Spaß machen!

Nach und nach habe ich abgenommen. Das habe ich nicht nur meiner Ernährungsumstellung und Revolyn, sondern auch dem regelmäßigen Sport zu verdanken. Neben dem Zumba mache ich ein Mal pro Woche Aqua-Fitness, mache mehrmals Krafttraining und gehe am Wochenende laufen. Dass ich mal so viel Sport machen würde, hätte ich mir früher nicht vorstellen können. Doch nachdem ich mit Zumba eine Sportart gefunden habe, die mir Spaß macht, kommt der Rest wie von selbst. Auch, weil ich mir Ziele setze und nicht aufgebe. Mein Wunsch: Den 5 km Wasa-Lauf im nächsten Jahr unter 30 Minuten schaffen. Am Anfang habe ich nur ein paar Minuten am Stück durchgehalten. Aber ich bin dieselbe Strecke Woche für Woche gelaufen - bis ich irgendwann komplett durchgehalten habe und immer schneller geworden bin.

 

 

Zumba Fitness
Im Vergleich zu ähnlichen Sportarten wird beim Zumba überdurchschnittlich viel Fett verbrannt. Die Menge der verbrauchten Kalorien hängt allerdings stark von der Art des Trainings ab. Je intensiver der Workout, desto mehr Fett kann man verbrennen. Beim Zumba gibt es verschiedene Intensitäten, die auf den Trainingszustand der Teilnehmer abgestimmt sind. Für Senioren werden Zumba Gold Kurse angeboten, für Kinder gibt es Zumbatomic, im Wasser das Aqua Zumba und Durchtrainierte betreiben Zumba Toning. Der Mittelwert für den Kalorienverbrauch in der Stunde liegt hier bei etwa 400 Kilokalorien.